Norbert Hotz – Kontrabass

Norbert-Hotz

  • Geboren 1958 in Düsseldorf
  • 1981 – 1986 Studium an der Musikhochschule Köln, Hauptfach Jazz Kontrabass
  • 1985 Bass Workshop in der Akademie Remscheid  mit Barre Phillips und Konzert (WDR Mitschnitt)
  •  Theatermusik am Schauspielhaus Düsseldorf und Bochum, Theater an der Ruhr, Mülheim an der Ruhr
  • CD und Rundfunk Produktionen
  • Zusammenarbeit mit:
    Nina Petri, Benny Bailey, Ack van Rooyen, Klaus Osterloh, Stefan Bauer, Rick Kiefer, Gerd Dudek, Heiner Wiberny,  Philip Catherine, Hein de Jong, Bernt Laukamp, Douglas Sides, Wolfgang Eckholt,,  u.a.
  • Einladung als Gastmusiker beim 11. Tap Festival 2002 in St. Louis, Missouri (USA) mit Robert Reed III., Sam Weber, Jimmy Slide, Acia Gray, Van The Man u.v.a.
  • 1994 Konzertreise in die Ukraine
  • 2009 Konzert für die Deutsche Botschaft in Danzig „20 Jahre Mauerfall“